Laugh + Peas Company

Artists

DANIEL BISCAN

fbtitelDraußen am Stadtrand, wo die Träume wohnen, zwischen Reihenhäusern, Fabriken, Silos und Mietblocks … hier komm ich her‘ singt Daniel Biscan im Song ‚Wer ist noch wach‘ auf seinem Debütalbum ‚Eine Frage von Raum und Zeit‘. Selbst geschrieben, aufgenommen und produziert in seinem Kellerstudio im beschaulichen Unterfranken zwischen Gitarrenverstärkern aus den frühen Sechzigern, Gitarren und Effektpedalen. Im Laufe des letzten Jahres entstand hier das Debütalbum des Songwriters und Produzenten. Seine Musik klingt überlegt, reif, erwachsen: Zeilen wie ‚Zwischen den Kartons der Hoffnung wurden meine Flügel schwer, und die letzte Blüte des Gewissens hat keine Farbe mehr‘ (aus dem Titelsong ‚Eine Frage von Raum und Zeit‘) oder ‚Sag, sind wir am Leben, nur weil wir uns bewegen‘ (aus ‚Ist da noch Puls‘) oder ‚Ich stell dir keine Fragen, die du nicht hören willst, diese Seiten bleiben leer bis du so weit bist‘ (aus ‚Halt durch‘) kommen direkt aus dem Herzen und erzählen von Liebe, Sehnsucht und dem Drang nach Leben. Ende 2015/16 tourt er mit Nena durch Deutschland. Wochenlang war „Laut wie die Liebe“ in den Hörercharts verschiedener Radiostationen.

Der Wahl-Würzburger Daniel Biscan (gt, voc) blickt auf eine lange Karriere als Songwriter zurück mit ersten Verträgen bei BMG in den Neunzigern. Später schrieb er den Song ‚Lieber Gott'“ (Marlon & Freunde, Peter Maffay), eine megaerfolgreiche Benefizsingle für die Opfer der Jahrhundertflut an der Elbe. Und seit 15 Jahren arbeitet er immer wieder mit der deutschen Pop-Ikone Nena zusammen, auf deren Label jetzt auch sein Debüt erscheint.

„Ich liebe die Bilder, die Daniel mit seiner Musik zeichnet.“ sagt Nena.
Den Text für ‚Laut wie die Liebe‘, einem der eingängigsten von elf Liedern des Biscan-Albums, schrieben Nena und Daniel ebenfalls gemeinsam. Und bei Nenas Herbsttournee wird die Daniel Biscan Band neun Konzerte eröffnen.
„Ich wollte dieses mal für alles selbst verantwortlich sein, keine Ausreden, kein doppelter Boden“ sagt Biscan. So entstand ein Album, das genau so klingt, wie er es sich immer gewünscht hat.

„Musik hat mich mein ganzes Leben begleitet, sie war immer da. Ich musste einfach irgendwann ein eigenes Album aufnehmen. Die Kinder sind groß, die Babypause ist vorbei und ich hatte so viele Ideen die ich selbst hören wollte. Meine komplette musikalische Vergangenheit an einem Ort.“

Langjährige Wegbegleiter standen ihm zur Seite. Derek von Krogh, mit dem er schon als 14-jähriger sein erstes Demo aufnahm, übernahm den Mix in seinem Stuttgarter Studio 77, zu dessen Klientel Stars wie Samy Deluxe, Kim Wilde, Annett Louisan und (da ist sie schon wieder) Nena zählen.
„Es war wie ein Klassentreffen, jeder von uns hat einen wichtigen Beitrag zum Gesamtbild geleistet. Wir kennen uns alle so lange, dass jeder intuitiv wusste, was zu tun ist. Es war so schön für mich zu sehen, wie einfach es sein kann.“ erinnert sich Daniel.

 

LIVE (Support für NENA)

09.06.2016 – Passau, Dreiländerhalle

11.11.2016 – Dortmund, Westfalenhalle

12.11.2016 – Wuppertal, Uni Hallen Wuppertal

25.11.2016 – Kiel, Sparkassen-Arena-Kiel

26.11.2016 – Dresden, Alter Schlachthof

 

Hörproben:

  • Halt durch

  • Laut wie die Liebe

  • Alles ist gut

  • Wer ist noch wach?

  • Nie genug

  • Unten am Fluss

Links:

HOMEPAGE    FACEBOOK

 

YOUTUBE    INSTAGRAM

 

Fotos:

 

Presse-Downloads

Pressefotos Daniel Biscan (Download)

Daniel Biscan Pressetext (PDF)

Daniel Biscan Presseberichte (PDF)